Warum sollten Sie sich für Teflon® Encapsulated Viton®- und Silikon-O-Ringe entscheiden?

Mit Teflon® eingekapselte O-Ringe integrieren die hohe chemische Beständigkeit von Teflon® und behalten gleichzeitig die Kompressions- und Rückgewinnungseigenschaften herkömmlicher Elastomere bei. Dies macht Teflon®-gekapselte O-Ringe zum besten aus beiden Welten bei der Abdichtung. Darüber hinaus weisen sie hervorragende dielektrische Eigenschaften, einen niedrigen Reibungskoeffizienten, Flexibilität, Wetterbeständigkeit, Zähigkeit und eine vernachlässigbare Feuchtigkeitsaufnahme auf. Diese O-Ringe werden aufgrund ihrer Fähigkeit empfohlen, herkömmliche elastomere O-Ringe in feindlichen Umgebungen über einen weiten Temperaturbereich zu übertreffen.

Warum sollten Sie sich für einen globalen O-Ring und eine Dichtung für Teflon®-gekapselte O-Ringe entscheiden?

In unserem Lager in Houston, TX, halten wir Hunderte von Größen in Viton® und Silikon auf Lager. Werksbestellungen für diese Artikel können standardmäßig innerhalb von fünf Werktagen versendet werden. Für weitere Informationen oder um ein Angebot anzufordern, senden Sie bitte das Produktanfrageformular oder rufen Sie uns unter 832-448-5550 an, um mit einem unserer technischen Vertriebsprofis zu sprechen.

Manteltyp und O-Ring-Material

Mit Teflon® eingekapselte O-Ringe werden in den folgenden vier Kombinationen aus Manteltyp und Elastomer hergestellt:

  • Teflon® FEP-Mantel mit einem O-Ring-Kern aus Viton® ( TEV )
  • Teflon® FEP-Mantel, der einen O-Ring-Kern aus Silikon ( TES ) einschließt.
  • Teflon® PFA-Jacke mit Viton® ( PFAV )
  • Teflon® PFA-Ummantelung aus Silikon ( PFAS )

FEP (fluoriertes Ethylenpropylen): Mit Teflon® FEP eingekapselte O-Ringe bieten eine hervorragende Beständigkeit gegen eine breite Palette ätzender Chemikalien, darunter Alkohole, aromatische Lösungsmittel, Naphtha, Säuren und Spiritus.

PFA (Perfluoralkoxycopolymer): Mit Teflon® PFA eingekapselte O-Ringe besitzen viele der gleichen Eigenschaften wie FEP, jedoch mit höherer mechanischer Festigkeit und erhöhter Temperaturbeständigkeit. Die PFA-Einkapselung wird typischerweise in Anwendungen verwendet, bei denen extreme thermische Stabilität und Haltbarkeit erforderlich sind.

Verkapselungsmaterial
Betriebstemperatur
Beachtung
Eigenschaften
FEP -76 ° F bis + 400 ° F. FDA-Klasse, USP-Klasse VI und 3-A-Hygienestandards Niedriger Druckverformungsrest, niedriger Reibungskoeffizient
PFA -76 ° F bis + 500 ° F. FDA-Klasse, USP-Klasse VI und 3-A-Hygienestandards Lange Lebensdauer, Beständigkeit gegen Beanspruchung und Rissbildung

Product Inquiry

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Massiv- oder Hohlkernkonstruktion:

Eingekapselte O-Ringe werden entweder mit Voll- oder Hohlkern-Energizer geliefert. Solid-Core-Energizer bieten die beste Beständigkeit gegen Druckverformung und Erholung. Hohlkern-O-Ringe enthalten einen kreisförmigen Spalt innerhalb des Energizers, um eine effektive Abdichtung für Situationen zu gewährleisten, in denen ein flexiblerer, leichter zu quetschender O-Ring erforderlich ist. Das Standardprodukt von Global O-Ring and Seal ist ein Vollkern, ein Hohlkern ist jedoch auf Anfrage erhältlich. Siehe die Profile für Vollkern- und Hohlkern-O-Ringe unten.

Viton® Solid-Core

Silikon-Solid-Core

Viton® Hohlkern

Silikon-Hohlkern

Der rechte gekapselte O-Ring ist anwendungsspezifisch

Die Auswahl des richtigen gekapselten O-Rings hängt von den spezifischen Anforderungen der Anwendung ab. Global O-Ring and Seal bietet eine vollständige Reihe gekapselter O-Ringe in allen AS568-Standardgrößen. Sonderanfertigungen sind auf Anfrage erhältlich - ebenso wie O-Ringe mit rechteckigen, ovalen und quadratischen Querschnittsprofilen.

Wenn Sie eine kundenspezifische Lösung benötigen, senden Sie bitte das Produktanfrageformular oder rufen Sie uns unter 832-448-5550 an, um mit einem unserer technischen Vertriebsprofis zu sprechen.

Installationsrichtlinien für gekapselte O-Ringe:

Die FEP / PFA-Einkapselung ist ein hartes Material mit begrenzter Flexibilität im Vergleich zum vollständig elastomeren O-Ring im Inneren. Die äußere Einkapselungsschicht kann während der Installation durch übermäßige Dehnung oder scharfe Kanten des Teils beschädigt werden.

Das Erhitzen der O-Ringe vor der Installation und die Sicherstellung, dass die Installationsflächen frei von scharfen Kanten sind, sind zwei Schlüsselfaktoren für eine erfolgreiche Installation.

Eingekapselte O-Ring-Heizmethoden

Heißes Wasser (empfohlen)

  1. Wasser auf 100 ° C erhitzen.
  2. Legen Sie die O-Ringe mindestens 3 Minuten lang in Wasser.
  3. Entfernen Sie die O-Ringe unmittelbar vor dem Einbau.
  4. Wenn die O-Ringe kühl werden, erfolgt die Wiedererwärmung zur Installation, solange sie noch warm ist.

Ofenheizung

  1. Stellen Sie den Ofen auf 100 ° C ein (stellen Sie sicher, dass keine übermäßigen Temperaturschwankungen auftreten).
  2. Legen Sie die O-Ringe gleichmäßig auf das Trägerblatt.
  3. O-Ringe mindestens 15 Minuten lang erhitzen (keine maximale Zeitbegrenzung).
  4. Installieren Sie den O-Ring sofort nach dem Herausnehmen aus dem Ofen.
  5. Wenn die O-Ringe kühl werden, erfolgt die Wiedererwärmung zur Installation, solange sie noch warm ist.

* Teflon® und Viton® sind eingetragene Marken der Chemours Company.

SHOP FÜR VITON® ENCAPSULATED O-RINGE

SHOP FÜR SILIKONGEKAPSELTE O-RINGE