Übersicht über gewebeverstärkte Dichtungen

Fabric Reinforced Seals (FRS) wurden Anfang der 1980er Jahre von Johns Manville eingeführt und sind weithin als JM Clipper® Seals bekannt. Diese Dichtungen fanden aufgrund ihres einzigartigen halbstarren Rahmens und der einfachen Installation vor Ort eine Nische auf dem Markt für Öldichtungen. Sie werden als praktikable Option zum Ersetzen von Metallgehäusedichtungen vor Ort verwendet, da die richtigen Installationswerkzeuge für Metallgehäusedichtungen nicht ohne weiteres verfügbar sind.

Da gewebeverstärkte Dichtungen nicht aus Metall bestehen, werden Probleme mit Rost und Korrosion beseitigt. Schäden während der Installation werden umgangen und das Verbundmaterial wirkt eher wie eine Dichtung, wodurch es wirksam wird, wenn die Bohrung abgenutzt ist. Durch die nichtmetallische Konstruktion kann die Dichtung bei Bedarf auch geteilt werden. Geteilte Versionen von gewebeverstärkten Dichtungen enthalten eine Haken- und Ösenfeder, die während der Installation abgenommen und wieder angebracht werden kann. Massive Versionen von gewebeverstärkten Dichtungen haben eine Feder mit vollem Gewinde, die auf Wunsch als Ganzes abnehmbar ist.

Product Inquiry

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Suchen Sie nach stoffverstärkten Dichtungen mit den Teilenummern der JM Clipper®-Dichtung

Als führender Anbieter von gewebeverstärkten Dichtungen hat Global O-Ring and Seal ein Teileaustauschsystem entwickelt, das über 5.500 Variationen von JM Clipper®-Dichtungen abdeckt. In der allgemeinen Suchleiste oben auf einer beliebigen Seite können JM Clipper® Seal-Teilenummern eingegeben werden, um alle übereinstimmenden Teile mit Querverweis zurückzugeben.

Wenn in unserem Online-Shop im Dropdown-Menü "Produkt" die Option "Stoffverstärkte Dichtungen" ausgewählt ist, können im Feld " Clipper PN" JM Clipper® Seal-Teilenummern eingegeben und ein Teil mit Querverweis zurückgegeben werden. Alternativ können Abmessungen, Stil und Material ausgewählt werden, um die Auswahl weiter einzugrenzen.

SUCHE NACH STOFFVERSTÄRKTEN DICHTUNGEN

Für weitere Informationen oder um ein Angebot für gewebeverstärkte Dichtungen anzufordern, rufen Sie uns bitte unter 832-448-5550 an oder senden Sie das Produktanfrageformular.

Teilenummern für gewebeverstärkte Dichtungen

Gewebeverstärkte Dichtungen verfügen über ein integriertes Gehäuse aus geformten Gummifasern und eine elastomere Dichtlippe. Einige Profile sind mit einer Edelstahlfeder belastet, z. B. das unten gezeigte C-Profil (entsprechend JM Clipper® Seal Style: LDS). Wir haben ein einzigartiges Teilenummerierungssystem, das mit FRS, Größe #, Profil, Material (wenn nicht Nitril) und Durometer (wenn nicht 75) beginnt. Das Folgende sind Beispiele für das Teilenummerierungssystem, das für gewebeverstärkte Dichtungen verwendet wird. Die Teilenummer der oberen gewebeverstärkten Dichtung ist ein C-Profil aus 75 Durometer Nitril. Die untere Teilenummer der gewebeverstärkten Dichtung ist ein C-Profil aus 90 Durometer Viton®. Beide Teilenummern haben die gleiche Größe, wobei die Größe # einer Welle von 3 Zoll, einer Bohrung von 4 Zoll und einer Breite von 0,625 Zoll entspricht.

Größenauswahl

Die Teilenummern der gewebeverstärkten Dichtung können auch anhand der Größentabelle der Öldichtung ermittelt werden . Das interaktive Diagramm zeigt übereinstimmende Größen an, wenn Maßwerte für Welle, Bohrung und Breite eingegeben werden. Die Öldichtungsgröße # ist mit unserem Online-Shop verlinkt, in dem alle Größen angezeigt werden, die der Auswahl entsprechen.

Profil- und Materialauswahl

Die beiden folgenden Tabellen zeigen Profile bzw. Materialien. In der ersten Tabelle werden gewebeverstärkte Dichtungsprofile mit einem globalen O-Ring-Profil, den entsprechenden JM Clipper®-Profilen, dem Profilbild und der Beschreibung angezeigt. Das globale O-Ring-Profil folgt immer der Größe # in der Teilenummer der gewebeverstärkten Dichtung. In der zweiten Tabelle werden Material und entsprechender Code angezeigt. Wenn die gewebeverstärkte Dichtung nicht aus Nitril besteht, enthält die Teilenummer das Material unmittelbar nach dem globalen O-Ring-Profil.

Globales O-Ring-Profil Clipper-Profil Profilbild Beschreibung
EIN LUP, LPD,

RUPW, RPD

Allgemeiner Zweck. Federbelastete Einzellippe.
B. LUPW, LPDW,

RUP, RPDW

Federbelastete Einzellippe. Entwickelt für hohe Schlagbedingungen.
C. LDS Allgemeiner Zweck. Federbelastete Doppellippe.
D. LDSW Federbelastete Doppellippe. Entwickelt für hohe Schlagbedingungen.
E. H. Allzweck-Stabwischer. Federlose Einzellippe zum Staubausschluss.
F. SS Allgemeiner Zweck. Federlose Einzellippe. Zur Fettretention und zum Staubausschluss.
G SSW Allgemeiner Zweck. Federlose Einzellippe. Zur Fettretention und zum Staubausschluss.
H. NEBEL Allgemeiner Zweck. Federbelastete Einzellippe.
ich Sicherheitsdatenblatt Allgemeiner Zweck. Federlose Doppellippe.
A1 STLUP Federbelastete Einzellippe mit Metallbändern für Stoßbelastungen.
B1 STLPD,

STLPDW

Allgemeiner Zweck. Federbelastete Einzellippe.
C1 STLDS Federbelastete Doppellippe mit Metallband für Stoßbelastungen.
H1 STMIST Eingegossene federbelastete Einzellippe mit Metallband für Stoßbelastungen.
Material Code
Nitril [leer]
EPDM E.
Viton® V.
HNBR H.
Polyacrylat P.
Silikon S.
Neopren C.
Carboxyliertes Nitril X.
Teflon® (PTFE) T.
Viton® / PTFE VT
Nitril / PTFE NT
Nitril Low Temp LT